Der Phallosan Forte – wie er funktioniert und wann er hilft

Schon die Naturvölker wussten es: Bei Dehnung der Haut produziert der Körper neue Zellen. Das Extender-System Phallosan Forte basiert auf diesen uralten Erkenntnissen, wurde jedoch bis ins kleinste Detail verfeinert und allen Bedürfnissen eines modernen Mannes angepasst. Der Träger spürt es kaum, da die Dehnung sehr schonend verläuft. Außerdem kann der Phallosan Forte unsichtbar getragen werden. Trotzdem ist die Wirkung schon nach kurzer Zeit nicht mehr zu übersehen.

So funktioniert der Phallosan Forte

Der Extender Phallosan Forte arbeitet mit dem Saugglocken-Prinzip. Für die Eichel gibt drei verschiedene Größen. Das Set besteht aus einem Manschettenkondom, einer Pumpe und einem Gurt, über den der Zug ausgeübt wird. Der Träger streicht erst eine Schutzkappe über die Eichel. Diese Kappe, die der Größe der Eichel angepasst ist, sorgt dafür, dass es zu keinen unangenehmen Gefühlen oder gar Schmerzen kommt. Phallosan Forte ist das einzige Extender-System, das absolute Schmerzfreiheit garantiert!

Zusammen mit der Saugglocke wird das Manschettenkondom über die Schutzkappe gerollt. Das Manschettenkondom reicht bis zur Wurzel des Glieds. Mit der Pumpe werden nun der Glocke und dem Kondom die Luft entzogen – es entsteht ein Vakuum, das viele als sehr angenehm empfinden.

Anschließend wird der Penis in die Schlaufe des Gürtels gelegt. Der Gürtel liegt über den Hüften, und die Schlaufe wird leicht angezogen. Dadurch entstehen die erforderliche Spannung und der gewünschte Zug, die den Penis langsam strecken und den Körper zur Bildung neuer Zellen anregen. Der Körper bildet diese Zellen, weil beim Zug winzige Risse im Gewebe entstehen, die er dann mit neuen Collagen heilt. Diese künstlich erzeugten, mikroskopisch kleinen Risse werden also repariert – es entstehen neue Zellen, und der Penis verlängert sich. Da der Körper neue Zellen bildet, bleibt der Effekt für immer erhalten und auch dann bestehen, wenn der Phallosan Forte wieder abgesetzt wird.

Das Anlegen des Phallosan Forte dauert anfangs einige Minuten. Nach wenigen Tagen sind die Träger aber meist so geübt, dass es nur noch wenige Sekunden kostet. Er kann deshalb tagsüber bei WC-Besuchen problemlos ab- und wieder angelegt werden. Das folgende Video zeigt, wie ein geübter Anwender den Phallosan in nur 40 Sekunden komplett anlegt und unter der Kleidung trägt:

Video: Phallosan forte in der Anwendung


Manche Männer bevorzugen es trotzdem, den Phallosan Forte hauptsächlich in der Freizeit und in der Nacht zu tragen. Welche Tageszeit man wählt, hängt von der persönlichen Einstellung und vom individuellen Lebensrhythmus ab. Der Phallosan Forte kann unter allen Umständen täglich bis zu zwölf Stunden getragen werden.

Tragefreundliches Material

Der Phallosan Forte ist aus einem hautfreundlichen Material hergestellt. Alle Teile sind integriert, und das verwendete Material kann keine Allergien auslösen. So bestehen alle Teile, die mit der Haut in Kontakt kommen, aus Silikon, das als besonders hautfreundlich gilt. Alle Teile sind außerdem leicht zu reinigen. In der Lieferung ist ein Handbuch enthalten, in dem auch die Reinigung des Phallosan Forte genau beschrieben ist.

Die Wirkung des Phallosan Forte

Der Phallosan Forte wirkt sanft, schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen. Er ist unsichtbar und kann rechts oder links in der Leistenbeuge getragen werden. Er passt sich jeder Penisgröße an. Für die Größe der Eichel stehen drei verschiedene Größen (S, M oder L) zur Auswahl zur Verfügung.

Die Entwickler von Phallosan Forte raten zu einer Tragezeit von drei Monaten, da bei dieser Dauer die Wirkung am besten messbar ist. Eine Studie mit 24 verschiedenen Männern zeigte folgende Daten:

Die Penisse waren nach drei Monaten im erigierten Zustand um 1,10 cm verlängert, nach einem halben Jahr um 1,80 cm.

Im nicht erigierten Zustand hatten sich die Penisse in drei Monaten um 0,84 cm verlängert, nach einem halben Jahr um 1,48 cm.

Aber die Penisse wurden auch dicker. Der Umfang vergrößerte sich um durchschnittlich 0, 8 cm.
Die Wirkung des Phallosan Forte wurde mit weiteren Studien nachgewiesen und wird von begeisterten Nutzern bestätigt. Alle Männer berichten über eine schmerzfreie Verlängerung ihres Glieds. Da die neuen Zellen generell für eine bessere Durchblutung sorgen, wird Phallosan Forte auch Männern mit Erektionsstörungen empfohlen und nach Operationen oder bei Krankheiten eingesetzt.

Hier klicken um Phallosan forte zu bestellen! >>

Erfolge festhalten

Natürlich will jeder, der einen Phallosan Forte besitzt, die Fortschritte festhalten und dokumentieren. Dazu empfiehlt es sich, das Glied regelmäßig zu messen. Wichtigster Punkt: Es muss immer die gleiche Uhrzeit bzw. die gleiche Situation gewählt werden. Entweder sollte man direkt nach dem Aufstehen, direkt nach dem Duschen oder sofort nach dem Sport messen. Das Glied hat im Laufe des Tages unterschiedliche Größen, deshalb ist es wichtig, ein System einzuhalten. Außerdem sollte man an mehreren Tagen hintereinander messen und schließlich einen Durchschnittswert erstellen.

In welchen Fällen hilft der Phallosan Forte?

Der Phallosan Forte hilft immer, wenn jemand einen größeren Penis wünscht. Allerdings sind die Hintergründe individuell. Manche Männer empfinden ihren Penis nur als zu klein, andere Männer sind an IPP erkrankt oder haben mit den Nachwirkungen einer Prostata-Operation zu kämpfen. Der Phallosan Forte ist ein Penis-Expander, der in den verschiedensten Zusammenhängen eine positive Wirkung erzielt. Im Einzelnen wird er in folgenden Situationen empfohlen:

Der Penis ist zu klein

Die Medizin spricht von einem zu kleinen Penis, wenn er bei einer Erektion nicht länger als elf Zentimeter wird. Hier sind meist genetische Gründe die Ursache. Die Ausnahme bildet der „Retractio Penis“, der durch Übergewicht entsteht. Der Penis ist eigentlich groß genug, „verschwindet“ jedoch im Fettgewebe. Hier kann das Tragen des Phallosan Forte, kombiniert mit einer Diät, das Problem dauerhaft lösen. Eine weitere Ausnahme ist der Mikropenis, der kleiner als 2,5 cm ist und als eine Unterentwicklung mit Hormonstörungen gilt. In manchen Fällen wird er operativ entfernt, in anderen hormonell stimuliert.

Der Penis wird als zu klein empfunden

Viele Männer haben jedoch einen Durchschnittspenis von einer Länge von 12 bis 13 cm und glauben nur, er sei zu klein. Der psychologische Druck kann dann so groß werden, dass eine Penisvergrößerung wirklich Abhilfe schaffen kann. Auch dann empfiehlt sich das Tragen des Phallosan Forte.

Der Penis ist krumm

Die angeborene Penisverkrümmung oder Penisdeviation liegt weit häufiger vor, als allgemein angenommen wird. Sie entsteht bereits im Mutterleib, und bei 5 Prozent der Männer ist sie so stark, dass sie als Behinderung empfunden wird. In manchen Fällen ist die Harnröhre verkürzt, in anderen Fällen sind die Schwellkörper verschieden stark entwickelt.

Nur in schweren Fällen wird zu einer Operation geraten. Sie wird vor allem dann notwendig, wenn Geschlechtsverkehr überhaupt nicht möglich ist, oder wenn es Probleme beim Wasserlassen gibt. Ärzte greifen hier meist jedoch schon in der Pubertät des Betroffenen ein.
In allen anderen Fällen führt das Tragen des Phallosan Forte zu einer Begradigung des Glieds. Der Zug am Gürtel muss dann so angebracht werden, dass das Glied nicht in die Länge, sondern gerade gezogen wird. Durch den sanften Druck bekommt der Penis innerhalb einiger Monate die gewünschte Form.

Induratio penis plastica (IPP)

Eine Penisverkrümmung kann im Laufe des Lebens plötzlich auftreten. Sie heißt dann „Induratio penis plastica“ (IPP) und ist schmerzhaft. Die Ursachen sind nicht bekannt, allerdings tritt IPP bei Diabetikern häufiger auf. Wahrscheinlich ist eine Entzündung der Auslöser. Bei einer IPP entstehen Verhärtungen in den Schwellkörpern, der Penis krümmt sich und kann außerdem die Form einer Eieruhr annehmen. Die Medizin behandelt IPP mit verschiedenen Medikamenten und im Notfall auch operativ. Letzteres wird jedoch so weit wie möglich vermieden, da eine Operation zu dauerhaften Erektionsstörungen führen kann.
Generell kann die Krankheit nie ganz geheilt werden. Die Medizin verringert nur die Symptome und Auswirkungen.

Der Phallosan Forte hat bei der Behandlung von IPP-Patienten beachtliche Erfolge erzielt. Der Hersteller und Ärzte haben 640 IPP-Patienten den Phallosan Forte empfohlen, und alle 640 IPP-Patienten konnten von einer positiven Wirkung berichten.

Erektionsstörungen

Es gibt heute viele Möglichkeiten, Erektionsstörungen zu behandeln. Der Phallosan Forte hat den Vorteil, dass der Mann keine Medikamente nehmen muss. Betroffenen kann die Einnahme der passenden Medikamente aufgrund der Nebenwirkungen sogar untersagt sein. Durch das Tragen des Phallosan Forte und durch die Bildung neuer Zellen und die Stimulation der Nerven, wird die ganze Durchblutung des Glieds gefördert. Eine positive Wirkung ist deshalb oft schon innerhalb weniger Tage spürbar. Inzwischen empfehlen auch viele Ärzte ihren Patienten, die keine Medikamente nehmen dürfen, das Tragen des Phallosan Forte.

Nach einer Prostata-Operation

Manche Patienten merken nach einer Prostata-Operation kaum Veränderungen, bei anderen ist der Eingriff jedoch größer und es müssen Lymphknoten und Samenbläschen entfernt werden. Manchmal werden bei der Operation auch Nerven beschädigt. Um eventuellen Penis-Veränderungen vorzubeugen, ist der Phallosan Forte ausgesprochen nützlich. Es steht fest, dass es sehr lange dauern kann, bis ein Penis nach einer Prostata-Operation wieder anschwellen kann. Desto länger es bis zur ersten Erektion nach dem Eingriff dauert, desto schwieriger wird es.

Der Phallosan Forte zeigt hier eine ganz besondere Wirkung. Durch den leichten Zug werden die Nerven im Penis stimuliert und die Durchblutung angeregt. Wer sehr schnell nach einer Prostata-Operation mit einer Phallosan-Forte-Therapie beginnt, hat deshalb größere Chancen, spätere Erektionsprobleme zu vermeiden.

Querschnittslähmung

Da bei einer Querschnittslähmung die Nerven zerstört sind, verliert der Penis seine Funktionsfähigkeiten. Dadurch wird er mit der Zeit auch immer kleiner. Das kann für den Betroffenen eine Reihe von unangenehmen Folgen beim Wasserlassen haben. Um diese Leiden so gering wie möglich zu halten, kann mithilfe eines Phallosan Forte diese Entwicklung eingeschränkt oder sogar verhindert werden. Durch den Unterdruck in der Eichel und dem gleichzeitigen Zug wird das Glied des Gelähmten weiterhin stimuliert und behält so seine ursprüngliche Größe.

Fazit

Der Phallosan forte lässt sich vielseitig einsetzen, doch in jedem Fall ist die positive Wirkung unumstritten und wissenschaftlich erwiesen. Phallosan forte gilt als die beste Möglichkeit, seinen Penis ohne Nebenwirkungen und vollkommen schmerzfrei auf natürliche Weise zu vergrößern!  Doch auch bei Penisverkrümmungen, IPP, Erektionsstörungen oder nach einer Prostata-OP oder bei Querschnittslähmung hilft der bekannte Penisstrecker von Phallosan.

Jetzt mit Phallosan forte den Penis vergrößern: Hier klicken!

penisvergroesserung-unter-content-banner